4 psychologische Anlagefehler, die bares Geld kosten können

"Die Börse besteht kurz- und mittelfristig zu 90% aus Psychologie" lautet eine gern zitierte Börsenweisheit. Damit ist gemeint, dass Kurse auf Tages- oder Wochenbasis weniger den Fundamentaldaten von Unternehmen folgen müssen, sondern vielmehr der allgemeinen Laune von Börsianern. Logisch scheint dabei nicht immer alles zu sein. Anleger sind Menschen, die von Emotionen geleitet werden und psychologische Fehler begehen. Wer davon jedoch zu viele macht, merkt dies womöglich am eigenen Geldbeutel b...
More

Brexit: Die perfekte Spielwiese für Spekulanten sollten Langfristanleger nicht betreten

Am heutigen 23.06.2016 ist es endlich soweit: Die Briten entscheiden über den Brexit, also den Austritt ihres Landes aus der EU. Was wurde in Bezug auf dieses Thema nicht alles in den letzten Tagen und Wochen in den Medien darüber geschrieben. Es wird Zeit, dass das Thema nun langsam von der Bildfläche verschwindet, denn es beginnt, die Leute zu langweilen. Es wird nicht lange dauern, dass das Scheinwerferlicht auf ein anderes Thema schwenken wird (lesen Sie hierzu auch diesen Beitrag). Der B...
More

Betreiber von Achterbahnen fürchten zwei neue Wettbewerber: DAX und Euro

Fahren Sie gerne Achterbahn und haben daher mal wieder den Besuch eines Freizeitparks geplant? Möglicherweise können Sie sich den Eintritt sparen, denn es gibt sehr gute Alternativen, die den Betreibern von Achterbahnen bereits die Schweißperlen auf die Stirn treibt. Wenn Sie das schnelle Auf und Ab der Achterbahn erleben möchten, dann müssen Sie sich nur den Verlauf von DAX und Euro nach der letzten EZB-Sitzung vom 10. März 2016 anschauen. Dieser Beitrag erklärt, was passiert ist und was das al...
More

Fünf Lehren, die sich aus der Januarkorrektur ergeben

Wer als Neueinsteiger seit einem Jahr an der Börse sein Geld anlegt, dürfte sich über zu geringe Kursschwankungen nicht beschweren. Befand sich der DAX noch im April 2015 auf einem neuen Allzeithoch, legte er daraufhin eine regelrechte Achterbahnfahrt hin. Zwei deutliche Korrekturen in den Folgemonaten ließen ihn gegenüber dem Allzeithoch jeweils um 25 Prozent fallen. Auch wenn einem Anleger bei diesen Schwankungen durchaus mulmig werden kann, sind Korrekturen das normalste an der Börse. Sie geh...
More

Würden Sie als Laie bei dieser Schlagzeile Aktien kaufen?

Die Aktienkultur hat es bekanntlich in Deutschland nicht einfach. Viele Menschen misstrauen dem Auf und Ab an der Börse, da ihnen das Risiko zu hoch erscheint. Dabei interpretieren viele Menschen den Risikobegriff sehr einseitig, nämlich als die Gefahr von Verlusten. Finanzwirtschaftlich bedeutet Risiko aber eher die Abweichung von einem Erwartungswert. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Schwankungsintensität oder Volatilität. Diese Schwankung kann sowohl nach unten als auch nach oben l...
More

Bei so vielen Krisen: Jetzt investieren oder doch lieber warten?

Wirft man an einem normalen Tag einen Blick in die Zeitung oder schaut sich die Nachrichten an, kann einem angst und bange werden. Das gerade abgelaufene Jahr umfasste sehr viele Krisen. Um nur einige davon zu nennen: die Griechenland-Rettung, die Abkühlung der chinesischen Wirtschaft, die Terroranschläge durch ISIS, Ebola, Russland- und Ukraine-Konflikt, der drastische Verfall des Ölpreises oder die Zinswende in den USA. Für sich betrachtet stellte jede Krise eine Belastung für die weltweiten ...
More

Gilt „Schlaftabletten nehmen“ an der Börse heute noch?

„Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich.“ Die Börsenweisheit stammt von Börsenlegende André Kostolany und ist wohl einer der am häufigsten zitierten Sprüche. Wenige Börsenweisheiten werden allerdings gleichzeitig so häufig missverstanden und falsch interpretiert. Gerade in den ersten Jahren des neuen Jahrtausends, als die Börse durch zwei größere Einbrüche belastet wurde, schien die ...
More

Jahresendrallye an der Börse: Was ist an dieser Saisonalität dran?

In etwas mehr als zwei Monaten ist bereits wieder Weihnachten. Gesetzmäßig fällt Heiligabend auf den 24. Dezember. An dieser Terminierung wird sich wohl so schnell nichts ändern. Aber nicht nur das Datum von Heiligabend unterliegt einer Gesetzmäßigkeit, auch an den Kapitalmärkten sind interessante wiederkehrende Saisonalitäten festzustellen. Auch wenn in diesem Blog der Gedanke des langfristigen Anlegens gefördert werden soll und weniger die Spekulation auf kurzfristige Kursbewegungen, wird im F...
More

Die Kontrolle der Emotionen: China erteilt uns eine Musterlektion

Was war das für eine nervenaufreibende Börsenwoche mag sich der ein oder andere Anleger denken. Innerhalb von nur einer Woche bewegt sich der deutsche Aktienindex in einer Schwankungsbreite, die er normalerweise in einem ganzen Börsenjahr im Durchschnitt vollzieht. Nach den aufgekommenen Wirtschaftsängsten aus China schien der DAX innerhalb kürzester Zeit ohne Gegenbewegung ins Bodenlose zu stürzen. Die Medien übertrafen sich mit Negativschlagzeilen. Die Stimmung war wohl seit Jahren nicht mehr ...
More

Panik an den Märkten – wie Computer den Abwärtstrend beschleunigen

Das ist also auch die Börse! Nachdem es seit vier Jahren quasi ohne größere Korrekturen nur nach oben ging, kracht es nun in den vergangenen zwei Wochen ganz ordentlich an den Kapitalmärkten. Viele Anleger haben möglicherweise vergessen, dass Aktien auch fallen können, was die Nervosität spürbar erhöht. Es zeigt sich in der momentanen Situation sehr deutlich, dass sich Kursanstiege in der Regel langsam und stetig aufbauen, Korrekturen sich jedoch in kurzer Zeit vollziehen können. So verlor der D...
More