Daytrading

Beim Daytrading („Tageshandel“) halten so genannte Daytrader Wertpapiere mit einem sehr kurzfristigen Zeithorizont und versuchen in der Regel innerhalb eines Handelstages einen Spekulationsgewinn zu erzielen. Manchmal werden Positionen auch nur wenige Sekunden oder Minuten gehalten. Häufig wird die technische Analyse herangezogen, um Tagestrends zu erkennen und Kursbewegungen während eines Tages für sich zu nutzen. Empirisch betrachtet schaffen es nur wenige Daytrader systematischen Erfolg auf lange Sicht zu haben. Ursachen sind unter anderem fehlende Disziplin, mangelndes Risiko- oder Money-Management und eine unausgereifte Handelsstrategie.