Aktiengesellschaft (AG)

Kapitalgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit (juristische Person), die im deutschen Aktiengesetz rechtlich geregelt ist und deren Aktionäre mit ihren Einlagen auf das Grundkapital beteiligt sind. Die Haftung der Eigentümer beschränkt sich jeweils auf die Höhe ihrer Einlage. Die AG ist im Handelsregister eingetragen. Die Organe der AG sind Vorstand, Aufsichtsrat und Hauptversammlung. Die Leitung der AG erfolgt durch den Vorstand, der wiederum vom Aufsichtsrat ernannt und kontrolliert wird. Der Aufsichtsrat wird von der Hauptversammlung gewählt. Diese entscheidet darüber hinaus über wesentliche Unternehmensfragen, wie z.B. Höhe der Gewinnausschüttung, Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands sowie über mögliche Kapitalmaßnahmen.